Webinar Regionale Vermarktung abrufbar

Grafik 118.06.21           

Rund um das Thema Regionale Vermarktung in der Landwirtschaft zeigte die Georg-August-Universität Göttingen bei einem Webinar am 14.6.21 verschiedene aktuelle Trends und Perspektiven auf. Den Rahmen dafür liefert die Begleitforschung der Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen.

Weiterlesen


Webinar: Regionale Vermarktung in der Landwirtschaft

Grafik
06.06.21           

Bei der Suche nach regionalen Vermarktungswegen wird die Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen tatkräftig von der Georg-August-Universität Göttingen unterstützt. Als Projektpartner untersuchen diese verschiedene Möglichkeiten, nachhaltigere Erzeugnisse regional abzusetzen.

Weiterlesen


„Tierwohl für Südniedersachsen“ – dafür steht die Modellregion

tierwohl-fuer-suedniedersachsen01.04.21           Dem Kind einen Namen geben – das ist in manchen Fällen gar nicht so einfach. Schon gar nicht, wenn es sich um ein Projekt mit dem Titel „Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen“ handelt.

Weiterlesen


Was ist die Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen? Podcast im Stadtradio Göttingen

116360123_382731416040278_5647360809894037026_n05.08.20            Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen – Was ist das eigentlich?
Unter dem Motto  stellt die niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast das Projekt in einem Podcast des Stadtradios Göttingen  vor und beantwortet gezielte Fragen:

 

 

Weiterlesen


Startschuss für Modellregion nachhaltige Nutztierhaltung Südniedersachsen


29.07.20               Im Rahmen der „ML-Tour 2020“ besuchte heute die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast die Fleischerei Koithahn´s Harzer Landwurst Spezialitäten in Hattorf am Harz. Neben dem Handwerk und der traditionellen Wurstherstellung steht dort die Haltung der verarbeiteten Tiere im Vordergrund. Vor Besichtigung der Fleischerei wurde zunächst die eigene Schweinemast der Familie Koithahn 

Weiterlesen